Suche

Nutzen Sie die Schnellsuche, um nach den neuesten Urteilen in unserer Datenbank zu suchen!

Bundesgerichtshof
Beschl. v. 19.04.2011, Az.: 4 StR 501/10
Die Urteilsformel kann wegen eines bei der Abfassung unterlaufenen offensichtlichen Versehens berichtigt werden
Gericht: BGH
Entscheidungsform: Beschluss
Datum: 19.04.2011
Referenz: JurionRS 2011, 16272
Aktenzeichen: 4 StR 501/10
 

Verfahrensgegenstand:

Räuberische Erpressung u.a.

BGH, 19.04.2011 - 4 StR 501/10

Der 4. Strafsenat des Bundesgerichtshofs hat
am 19. April 2011
beschlossen:

Tenor:

Die Formel des Urteils des Senats vom 14. April 2011 wird wegen eines bei der Abfassung unterlaufenen offensichtlichen Versehens dahin berichtigt, dass sie statt "Die Sache wird ... an eine allgemeine Strafkammer des Landgerichts zurückverwiesen", lautet: "Die Sache wird ... an eine als Jugendkammer zuständige Strafkammer des Landgerichts zurückverwiesen."

Ernemann
Solin-Stojanovic
Roggenbuck
Franke
Bender

Hinweis: Das Dokument wurde redaktionell aufgearbeitet und unterliegt in dieser Form einem besonderen urheberrechtlichen Schutz. Eine Nutzung über die Vertragsbedingungen der Nutzungsvereinbarung hinaus - insbesondere eine gewerbliche Weiterverarbeitung außerhalb der Grenzen der Vertragsbedingungen - ist nicht gestattet.