Bundesgerichtshof
Beschl. v. 17.09.2009, Az.: III ZR 249/08
Zurückweisung einer Revision
Gericht: BGH
Entscheidungsform: Beschluss
Datum: 17.09.2009
Referenz: JurionRS 2009, 22494
Aktenzeichen: III ZR 249/08
 

Verfahrensgang:

vorgehend:

LG Hamburg - 04.11.2005 - AZ: 303 O 508/04

OLG Hamburg - 12.07.2007 - AZ: 1 U 189/05

BGH - 28.11.2007 - AZ: III ZB 50/07

BGH - 31.01.2008 - AZ: III ZB 50/07

OLG Hamburg - 02.10.2008 - AZ: 1 U 189/05

BGH - 19.03.2009 - AZ: III ZR 249/08

BGH - 25.06.2009 - AZ: III ZR 249/08

BGH, 17.09.2009 - III ZR 249/08

Der III. Zivilsenat des Bundesgerichtshofs hat
am 17. September 2009
durch
den Vizepräsidenten Schlick und
die Richter Dörr, Dr. Herrmann, Hucke und Tombrink
einstimmig gemäß § 552a Satz 1 ZPO
beschlossen:

Tenor:

Die Revision des Klägers gegen das Urteil des Hanseatischen Oberlandesgerichts Hamburg, 1. Zivilsenat , vom 2. Oktober 2008 - 1 U 189/05 - wird zurückgewiesen.

Der Kläger hat die Kosten des Revisionsverfahrens zu tragen.

Streitwert: 248.470,18 EUR.

Gründe

1

Zur Begründung verweist der Senat auf den Hinweisbeschluss vom 25. Juni 2009 und den darin in Bezug genommenen Beschluss vom 19. März 2009 (§ 552a Satz 2, § 522 Abs. 2 Satz 3 ZPO).

Schlick
Dörr
Herrmann
Hucke
Tombrink

Hinweis: Das Dokument wurde redaktionell aufgearbeitet und unterliegt in dieser Form einem besonderen urheberrechtlichen Schutz. Eine Nutzung über die Vertragsbedingungen der Nutzungsvereinbarung hinaus - insbesondere eine gewerbliche Weiterverarbeitung außerhalb der Grenzen der Vertragsbedingungen - ist nicht gestattet.