Art. 26 WG
Wechselgesetz
Bundesrecht

ERSTER TEIL – Gezogener Wechsel → DRITTER ABSCHNITT – Annahme

Titel: Wechselgesetz
Normgeber: Bund
Redaktionelle Abkürzung: WG
Gliederungs-Nr.: 4133-1
Normtyp: Gesetz

Art. 26 WG – Bedingungen

(1) Die Annahme muss unbedingt sein; der Bezogene kann sie aber auf einen Teil der Wechselsumme beschränken.

(2) 1Wenn die Annahmeerklärung irgendeine andere Abweichung von den Bestimmungen des Wechsels enthält, so gilt die Annahme als verweigert. 2Der Annehmende haftet jedoch nach dem Inhalt seiner Annahmeerklärung.