Stiftungsgesetz des Landes Mecklenburg-Vorpommern
(Landesstiftungsgesetz - StiftG M-V)
Landesrecht Mecklenburg-Vorpommern
Titel: Stiftungsgesetz des Landes Mecklenburg-Vorpommern (Landesstiftungsgesetz - StiftG M-V)
Normgeber: Mecklenburg-Vorpommern
Amtliche Abkürzung: StiftG M-V
Referenz: 401-2

GS Meckl.-Vorp. Gl. Nr. 401-2

Vom 7. Juni 2006 (GVOBl. M-V S. 366)

Geändert durch Artikel 2 des Gesetzes vom 15. November 2012 (GVOBl. M-V S. 502)

Der Landtag hat das folgende Gesetz beschlossen:

Redaktionelle Inhaltsübersicht§§
  
Geltungsbereich1
Stiftungsbehörde2
Stiftungsverzeichnis3
Rechtsaufsicht4
Unterrichtung und Prüfung5
Beanstandung, Anordnung und Ersatzvornahme6
Abberufung und Bestellung von Organmitgliedern7
Bestellung eines Beauftragten8
Änderung der Stiftungssatzung9
Kommunale Stiftung10
Kirchliche Stiftung11
Ordnungswidrigkeiten12
In-Kraft-Treten, Außer-Kraft-Treten13