Anlage 4 SächsWG
Sächsisches Wassergesetz (SächsWG)
Landesrecht Sachsen

Anhangteil

Titel: Sächsisches Wassergesetz (SächsWG)
Normgeber: Sachsen
Amtliche Abkürzung: SächsWG
Gliederungs-Nr.: 612-3/2
Normtyp: Gesetz

Anlage 4 SächsWG – Talsperren, Wasserspeicher und Hochwasserrückhaltebecken an Gewässern zweiter Ordnung mit überörtlicher Bedeutung für den Hochwasserschutz

(zu § 80 Abs. 2 Nr. 3)

Lfd. Nr.Stauanlage
Name
Gestautes GewässerBeeinflusstes Gewässer erster OrdnungFlussgebiet
1HRB ZschochauBirmenitzer Dorfbach} Jahna} Elbe
2HRB NoschkowitzRittmitzer Bach
3HRB Kiebitz-ObersteinaKleine Jahna
4HRB MöbertitzMöbertitzer Graben
5HRB Baderitz-LüttewitzSchweimnitzer Bach
6HRB MochauJahna
7SP StauchaStauchaer Bach
8HRB GlashütteBriesnitzbachMüglitzElbe
9HRB SchrebitzKrebsbachDöllnitz 
10Großer Teich TorgauSchwarzer GrabenWeinske/Schwarzer GrabenElbe
11TS DöllnitzseeDöllnitz} Döllnitz} Elbe
12SP GöttwitzseeDöllnitz (Vorsperre der TS Döllnitzsee)
13HorstseeSaubach (Vorsperre der TS Döllnitzsee)
14TS KauschaGeberbachElbeElbe
15TS Schadebach IISchadebachLeine/Lober-Leine-KanalVereinigte Mulde
16SP NebelschützJauerSchwarze ElsterSchwarze Elster
17TS NauleisHopfenbachHopfenbach, Große RöderSchwarze Elster
18TS WallrodaSteinbachGroße RöderSchwarze Elster
19HRB Amselgrundbach/DöbelnAmselgrundbachFreiberger MuldeFreiberger Mulde
20TS WolfersgrünCrinitzer WasserCrinitzer Wasser, RödelbachZwickauer Mulde
21TS FalkensteinGöltzschGöltzschWeiße Elster
22SP CrimmitschauSahnbachPleißeWeiße Elster
23HRB RennersdorfPetersbachPließnitzLausitzer Neiße
24HRB NiederpöbelPöbelbachRote WeißeritzElbe
25HRB NeuwürschnitzBeuthenbachWürschnitzZwickauer Mulde
26HRB OberlungwitzKirchberger DorfbachLungwitzbachZwickauer Mulde

Abkürzungen:
HRB=Hochwasserrückhaltebecken
SP=Speicherbecken
TS=Talsperre