Suche

Nutzen Sie die Schnellsuche, um nach den aktuellsten Gesetzen in unserer Datenbank zu suchen!

§ 55 SächsStrG
Straßengesetz für den Freistaat Sachsen (Sächsisches Straßengesetz - SächsStrG)
Landesrecht Sachsen

Dritter Teil – Ordnungswidrigkeiten, Übergangs- und Schlussbestimmungen

Titel: Straßengesetz für den Freistaat Sachsen (Sächsisches Straßengesetz - SächsStrG)
Normgeber: Sachsen
Amtliche Abkürzung: SächsStrG
Gliederungs-Nr.: 471-4
Normtyp: Gesetz

§ 55 SächsStrG – Ortsdurchfahrten (Übergangsvorschrift zu § 5)

Beginn und Ende der bei In-Kraft-Treten dieses Gesetzes vorhandenen Ortsdurchfahrten sind innerhalb von drei Jahren nach In-Kraft-Treten dieses Gesetzes nach den Vorschriften des § 5 zu überprüfen und nötigenfalls neu festzusetzen. Bis zu einer Neufestsetzung sind die bisherigen Festsetzungen weiterhin maßgebend.