Gesetz über die Mitbestimmung der Arbeitnehmer in den Aufsichtsräten und Vorständen der Unternehmen des Bergbaus und der Eisen und Stahl erzeugenden Industrie
Bundesrecht
Titel: Gesetz über die Mitbestimmung der Arbeitnehmer in den Aufsichtsräten und Vorständen der Unternehmen des Bergbaus und der Eisen und Stahl erzeugenden Industrie
Normgeber: Bund
Redaktionelle Abkürzung: MontanMitbestG
Gliederungs-Nr.: 801-2
Normtyp: Gesetz

Gesetz über die Mitbestimmung der Arbeitnehmer in den Aufsichtsräten und Vorständen der Unternehmen des Bergbaus und der Eisen und Stahl erzeugenden Industrie (1)

In der im Bundesgesetzblatt Teil III, Gliederungsnummer 801-2, veröffentlichten bereinigten Fassung

Zuletzt geändert durch Artikel 5 des Gesetzes vom 24. April 2015 (BGBl. I S. 642)

Redaktionelle Inhaltsübersicht§§
  
ERSTER TEIL 
Allgemeines1 - 2
  
ZWEITER TEIL 
Aufsichtsrat3 - 11
  
DRITTER TEIL 
Vorstand12 - 13
  
VIERTER TEIL 
Schlussvorschriften14
(1) Amtl. Anm.:
Überschrift: In Berlin am 04.04.1957 in Kraft getreten, vgl. Art. I u. III G v. 22.03.1957 GVBl. Berlin S. 316, im Saarland eingeführt gem. G Nr. 560 v. 22.12.1956 ABl. Saarland S. 1703, vgl. auch § 2 IV A Nr. 7 G v. 30.06.1959 101-3