Anlage 2 LWO
Wahlordnung für Landtagswahlen, Volksbegehren und Volksentscheide (Landeswahlordnung - LWO)
Landesrecht Bayern

Anhangteil

Titel: Wahlordnung für Landtagswahlen, Volksbegehren und Volksentscheide (Landeswahlordnung - LWO)
Normgeber: Bayern
Amtliche Abkürzung: LWO
Gliederungs-Nr.: 111-1-1-I
Normtyp: Rechtsverordnung

Anlage 2 LWO – Anlage 2
(zu § 21 Abs. 1)

Stimmkreis Stimmbezirk
   
Gemeinde 
  
BEURKUNDUNG DES ABSCHLUSSES DES WÄHLERVERZEICHNISSES
für die Landtagswahl und Bezirkswahl am __________________________

Die im Wählerverzeichnis aufgeführten Personen sind für die Landtags- und Bezirkswahl am _______________________________ nach den Vorschriften der Landeswahlordnung (§§ 13 bis 15) eingetragen worden. Sie erfüllen die Stimmrechtsvoraussetzungen nach Art. 1 des Landeswahlgesetzes und sind nicht nach Art. 2 des Landeswahlgesetzes vom Stimmrecht ausgeschlossen.

 (Datum, Bekanntmachungsart)
Das Wählerverzeichnis wurde gemäß der Bekanntmachung vom_________________________________________
 (20. Tag vor der Wahl) (16. Tag vor der Wahl) 
in der Zeit vom_________________bis___________________für die
Stimmberechtigten zur Einsichtnahme bereit gehalten.

Die Stimmbezirke, die Wahlräume sowie Ort, Tag und Zeit der Wahl sind den Stimmberechtigten durch die Wahlbenachrichtigung,

 (Datum, Bekanntmachungsart)
|_|außerdem ab______________________________________________________________________________
 (Datum, Bekanntmachungsart)
|_|Ort, Tag und Zeit der Wahl außerdem ab______________________________________________________
bekannt gemacht worden.
Das Wählerverzeichnis umfasst ____________ Blätter.
KennbuchstabeBerichtigt nach § 44 Abs. 2 Satz 2 der Landeswahlordnung(1)Berichtigt nach § 44 Abs. 2 Satz 3 der Landeswahlordnung(2) 
A 1Stimmberechtigte laut Wählerverzeichnis ohne Sperrvermerk "W" (Wahlschein)Landtags-
wahl
Bezirks-
wahl
 Landtags-
wahl
Bezirks-
wahl
Landtags-
wahl
Bezirks-
wahl
Personen
A 2Stimmberechtigte laut Wählerverzeichnis mit Sperrvermerk "W" (Wahlschein)       Personen
A 1 + A 2Im Wählerverzeichnis insgesamt eingetragen       Personen
 OrtOrt 
Die Stimmabgabe wird   
1.für die Landtagswahl   
 a)für den Stimmkreisbewerberin Spalte _____DatumDatum 
 b)für den Wahlkreisbewerberin Spalte _____   
2.für die BezirkswahlDer WahlvorsteherDer Wahlvorsteher 
 a)für den Stimmkreisbewerberin Spalte _____   
 b)für den Wahlkreisbewerberin Spalte _____   
vermerkt.
(Die Spalten im Wählerverzeichnis müssen entsprechend bezeichnet sein.)
Datum 
__________________________________________________ 
__________________________________________________(Dienstsiegel)
Unterschrift des/der mit der Beurkundung beauftragten Bediensteten 
(1) Amtl. Anm.:
Nur ausfüllen, wenn noch nach Abschluss des Wählerverzeichnisses für eingetragene Stimmberechtigte Wahlscheine erteilt worden sind.
(2) Amtl. Anm.:
Nur ausfüllen, wenn noch am Wahltag für erkrankte (eingetragene) Stimmberechtigte Wahlscheine erteilt worden sind.