§ 15 LVerfSchG
Gesetz über den Verfassungsschutz im Lande Schleswig-Holstein (Landesverfassungsschutzgesetz - LVerfSchG)
Landesrecht Schleswig-Holstein
Titel: Gesetz über den Verfassungsschutz im Lande Schleswig-Holstein (Landesverfassungsschutzgesetz - LVerfSchG)
Normgeber: Schleswig-Holstein
Amtliche Abkürzung: LVerfSchG
Referenz: 12-2
Abschnitt: Abschnitt II – Datenverarbeitung
 

§ 15 LVerfSchG – Dateianordnungen

Für jede automatisierte Datei sind in einer Dateianordnung durch das Ministerium für Inneres und Bundesangelegenheiten im Benehmen mit dem Unabhängigen Landeszentrum für Datenschutz Schleswig-Holstein festzulegen:

  1. 1.
    Bezeichnung der Datei,
  2. 2.
    Zweck der Datei,
  3. 3.
    Inhalt, Umfang, Voraussetzungen der Speicherung, Übermittlung und Nutzung,
  4. 4.
    Eingabe der Daten,
  5. 5.
    Zugangsberechtigung,
  6. 6.
    Überprüfungsfristen und Speicherungsdauer,
  7. 7.
    Protokollierung,
  8. 8.
    Datenverarbeitungsgeräte und Betriebssystem.