§ 66 LNatSchG
Landesnaturschutzgesetz (LNatSchG) 
Landesrecht Rheinland-Pfalz

Teil 10 – Übergangs-, Durchführungs- und Schlussbestimmungen

Titel: Landesnaturschutzgesetz (LNatSchG) 
Normgeber: Rheinland-Pfalz
Amtliche Abkürzung: LNatSchG
Gliederungs-Nr.: 791-1
Normtyp: Gesetz

§ 66 LNatSchG – Änderung der Landesverordnung über die Zuständigkeiten auf dem Gebiet des Chemikalienrechts

Die Landesverordnung über die Zuständigkeiten auf dem Gebiet des Chemikalienrechts vom 31. Oktober 1995 (GVBl. S. 437), zuletzt geändert durch Artikel 8 des Gesetzes vom 21. Dezember 2007 (GVBl. S. 297), BS 8053-1, wird wie folgt geändert:

Die Anlage wird wie folgt geändert:

  1. 1.

    In Nummer 1 der Erläuterungen wird die Angabe "LUWG Landesamt für Umwelt, Wasserwirtschaft und Gewerbeaufsicht" durch die Angabe "LfU Landesamt für Umwelt" ersetzt.

  2. 2.

    In lfd. Nr. 1.3, 1.6, 2.1.1, 2.1.4, 2.3.2, 2.3.6, 2.3.7, 2.3.14 und 5.7 wird die Abkürzung "LUWG" jeweils durch die Abkürzung "LfU" ersetzt.