§ 4 LJagdG
Landesjagdgesetz für Sachsen-Anhalt (LJagdG)
Landesrecht Sachsen-Anhalt
Titel: Landesjagdgesetz für Sachsen-Anhalt (LJagdG)
Normgeber: Sachsen-Anhalt
Amtliche Abkürzung: LJagdG
Referenz: 792.1

§ 4 LJagdG – Tierarten
(zu § 2 BJagdG)

Nach Landesrecht jagdbar sind:

  1. 1.

    als Haarwild:

    1. a)

      der Waschbär (Procyon lotor L.),

    2. b)

      der Marderhund (Nyctereutes procyonoides G.),

    3. c)

      der Mink (Mustela vison S.) und

    4. d)

      die Nutria (Myocastor coypus),

  2. 2.

    als Federwild:

    1. a)

      die Aaskrähe (Corvus corone) und

    2. b)

      die Elster (Pica pica)