§ 34 GkG NRW
Gesetz über kommunale Gemeinschaftsarbeit (GkG NRW)
Landesrecht Nordrhein-Westfalen
Titel: Gesetz über kommunale Gemeinschaftsarbeit (GkG NRW)
Normgeber: Nordrhein-Westfalen
Amtliche Abkürzung: GkG NRW
Referenz: 202
Abschnitt: SIEBTER TEIL – Übergangs- und Schlussvorschriften
 

§ 34 GkG NRW – In-Kraft-Treten

Dieses Gesetz tritt am 1. Juli 1961 in Kraft. (1)

(1) Red. Anm.:

Die Vorschrift betrifft das In-Kraft-Treten des Gesetzes in der Fassung vom 26. April 1961. Die vorstehende Neufassung gilt ab 1. Oktober 1979.