Anlage 4 EBO
Eisenbahn-Bau- und Betriebsordnung (EBO)
Bundesrecht

Anhangteil

Titel: Eisenbahn-Bau- und Betriebsordnung (EBO)
Normgeber: Bund
Amtliche Abkürzung: EBO
Gliederungs-Nr.: 933-10
Normtyp: Rechtsverordnung

Anlage 4 EBO – Gleisabstand

Anlage 4
(zu § 10)

  1. 1

    Der Mindestgleisabstand ist durch Addition der halben Breitenmaße der Grenzlinien zu berechnen.

  1. 2.1

    Der Mindestgleisabstand darf auch wie folgt ermittelt werden:

    Zwischenwerte dürfen geradlinig eingeschaltet werden.

  2. 2.2

    Hat das äußere Gleis eine größere Überhöhung (ua) als das innere Gleis (ui), so ist der Mindestgleisabstand zu vergrößern um

    3,53
    ____________ x (ua-ui [mm]
    1,50
  3. 3

    Bei Radien unter 250 m müssen die Gleisabstände von 4,00 m und 3,80 m (§ 10 Abs. 2) sowie von 4,00 m und 4,50 m (§ 10 Abs. 3) wie folgt vergrößert werden:

    Radius mVergrößerung mm
      
    2500
    22555
    200120
    180180
    170215
    150305
    120700
    1001100

    Zwischenwerte dürfen geradlinig eingeschaltet werden.