Düngegesetz
Bundesrecht
Titel: Düngegesetz
Normgeber: Bund
Redaktionelle Abkürzung: DüngeG
Gliederungs-Nr.: 7820-15
Normtyp: Gesetz

Düngegesetz (1)

Vom 9. Januar 2009 (BGBl. I S. 54, 136)

Zuletzt geändert durch Artikel 370 der Verordnung vom 31. August 2015 (BGBl. I S. 1474)

Der Bundestag hat mit Zustimmung des Bundesrates das folgende Gesetz beschlossen:

Redaktionelle Inhaltsübersicht§§
  
Zweck1
Begriffsbestimmungen2
Anwendung3
Mitwirkungshandlungen4
Inverkehrbringen5
EG-Düngemittel6
Kennzeichnung, Verpackung7
Toleranzen8
Probenahmeverfahren, Analysemethoden9
Wissenschaftlicher Beirat10
Klärschlamm-Entschädigungsfonds11
Überwachung12
Behördliche Anordnungen13
Bußgeldvorschriften14
Rechtsverordnungen in bestimmten Fällen15
Ermächtigung zur Aufhebung von Rechtsvorschriften16
Übergangsregelung17
Inkrafttreten, Außerkrafttreten18
(1) Amtl. Anm.:
Die Verpflichtungen aus der Richtlinie 98/34/EG des Europäischen Parlaments und des Rates vom 22. Juni 1998 über ein Informationsverfahren auf dem Gebiet der Normen und technischen Vorschriften und der Vorschriften für die Dienste der Informationsgesellschaft (ABl. L 204 vom 21.7.1998, S. 37), die zuletzt durch die Richtlinie 2006/96/EG vom 20. November 2006 (ABl. L 363 vom 20.12.2006, S. 81) geändert worden ist, sind beachtet worden.