Art. 12 DRG
Gesetz zur Reform des öffentlichen Dienstrechts (Dienstrechtsreformgesetz - DRG)
Landesrecht Baden-Württemberg
Titel: Gesetz zur Reform des öffentlichen Dienstrechts (Dienstrechtsreformgesetz - DRG)
Normgeber: Baden-Württemberg
Amtliche Abkürzung: DRG
Gliederungs-Nr.: 203
Normtyp: Gesetz

Art. 12 DRG – Änderung des Abgeordnetengesetzes

Red. Anm.: Die Änderungen wurden oder werden entsprechend ihrem Inkrafttreten in das Stammgesetz eingearbeitet.

Das Abgeordnetengesetz vom 12. September 1978 (GBl. S. 473), zuletzt geändert durch Artikel 1 des Gesetzes vom 29. Juli 2010 (GBl. S. 576), wird wie folgt geändert:

  1. 1.

    In § 10 Abs. 2 Satz 1 werden die Angabe »§ 55 Abs. 1 Satz 1 des Beamtenversorgungsgesetzes« durch die Angabe »§ 108 Abs. 1 des Landesbeamtenversorgungsgesetzes Baden-Württemberg« und die Angabe »§ 55 Abs. 1 Satz 2 und 3, Abs. 3, 4 und 8 des Beamtenversorgungsgesetzes« durch die Angabe »§ 108 Abs. 1 Satz 2 und 3, Abs. 3, 4 und 8 des Landesbeamtenversorgungsgesetzes Baden-Württemberg« ersetzt.

  2. 2.

    In § 21 Abs. 2 Satz 2 Halbsatz 2 wird die Angabe »§ 55 Abs. 3 und 4 des Beamtenversorgungsgesetzes« durch die Angabe »§ 108 Abs. 3 und 4 des Landesbeamtenversorgungsgesetzes Baden-Württemberg« ersetzt.

  3. 3.

    In § 25 wird die Angabe »§ 53 Abs. 8 des Beamtenversorgungsgesetzes« durch die Angabe »§ 68 Abs. 7 des Landesbeamtenversorgungsgesetzes Baden-Württemberg« ersetzt.

  4. 4.

    In § 34 Abs. 2 wird die Angabe »§ 131 des Landesbeamtengesetzes« durch die Angabe »§ 37 des Landesbeamtengesetzes« ersetzt.