Art. 83b BayPVG
Bayerisches Personalvertretungsgesetz (BayPVG)
Landesrecht Bayern
Titel: Bayerisches Personalvertretungsgesetz (BayPVG)
Normgeber: Bayern
Amtliche Abkürzung: BayPVG
Referenz: 2035-1-F
Abschnitt: Achter Teil – Vorschriften für besondere Verwaltungszweige und die Behandlung von Verschlusssachen → Erster Abschnitt – Vorschriften für besondere Verwaltungszweige und für den Bayerischen Rundfunk
 

Art. 83b BayPVG – Allgemeine Ortskrankenkasse Bayern (AOK Bayern)

Für die Beschäftigten der AOK Bayern gilt dieses Gesetz mit der Maßgabe, dass

  1. 1.
    die Direktionen und die Zentrale der AOK Bayern als selbstständige Dienststellen gelten und
  2. 2.
    bei den Direktionen und der Zentrale Gesamtpersonalräte gebildet werden, wenn in deren Bereich Geschäftsstellen oder andere Einrichtungen gemäß Art. 6 Abs. 5 Satz 2 verselbstständigt werden.