ThürWaldG,TH - Thüringer Waldgesetz

Gesetz zur Erhaltung, zum Schutz und zur Bewirtschaftung des Waldes und zur Förderung der Forstwirtschaft (Thüringer Waldgesetz - ThürWaldG -)
Landesrecht Thüringen
Titel: Gesetz zur Erhaltung, zum Schutz und zur Bewirtschaftung des Waldes und zur Förderung der Forstwirtschaft (Thüringer Waldgesetz - ThürWaldG -)
Normgeber: Thüringen
Amtliche Abkürzung: ThürWaldG
Gliederungs-Nr.: 790-4
Normtyp: Gesetz

In der Fassung der Bekanntmachung vom 18. September 2008 (GVBl. S. 327)

Zuletzt geändert durch Artikel 2 des Gesetzes vom 22. November 2016 (GVBl. S. 518)

Inhaltsübersicht §§
  
Erster Teil 
Allgemeine Vorschriften 
  
Zweck des Gesetzes1
Wald und seine Funktionen2
Waldbesitzer3
Waldeigentumsarten4
Waldinventur, Waldverzeichnisse, Waldbiotopkartierung, Waldfunktionenkartierung5
Betreten des Waldes, sportliche Betätigung in Wäldern6
  
Zweiter Teil 
Forstliche Rahmenplanung, Erhaltung und Schutz des Waldes 
  
Forstliche Rahmenplanung7
Sicherung der Funktionen des Waldes durch öffentliche und private Planungsträger8
Geschützte Waldgebiete9
Änderung der Nutzungsart10
Waldschutz11
Waldbrandschutz12
Waldverunreinigung13
Forstnutzungsrechte14
Forstliche Nebennutzungen und Aneignung von Walderzeugnissen15
Teilung von Waldgrundstücken16
Vorkaufsrecht17
  
Dritter Teil 
Bewirtschaftung des Waldes 
  
Grundpflichten18
Grundsätze ordnungsgemäßer Forstwirtschaft19
Periodische Planung20
Erstaufforstung und Sukzession21
Aufforstung bisher nicht forstwirtschaftlich genutzter Flächen22
Wiederaufforstung23
Erhaltung der Waldbestände; Kahlschläge24
Bau und Unterhaltung von Waldwegen; sonstige bauliche Anlagen25
Nachbarschutz, Nachbarpflichten, Grenzfragen26
  
Vierter Teil 
Förderung der Forstwirtschaft und Entschädigung 
  
Förderung der Forstwirtschaft durch das Land27
Beratung, forsttechnische Leitung und forsttechnischer Betrieb28
Beihilfen bei Waldbrandschäden29
Entschädigung und Ausgleichszahlung30
  
Fünfter Teil 
Besondere Vorschriften für den Staatswald 
  
Bewirtschaftung des Staatswaldes31
Forstgrundstock32
  
Sechster Teil 
Besondere Vorschriften für den Körperschaftswald 
  
Bewirtschaftung des Körperschaftswaldes33
Erhaltung des Waldvermögens34
  
Siebenter Teil 
Besondere Vorschriften für den Privatwald und forstwirtschaftliche Zusammenschlüsse 
  
Bewirtschaftung des Privatwaldes35
Übernutzungen36
Forstwirtschaftliche Zusammenschlüsse37
  
Achter Teil 
Besondere Regelungen für Waldgenossenschaften 
  
Geltungsbereich38
Gemeinschaftsvermögen39
Rechtsstellung40
Grundsätze der Waldbewirtschaftung41
Teilung und Veräußerung42
Anteilberechtigung43
Aufgebotsverfahren44
Mitgliedschaft45
Satzung46
Organe47
Mitgliederversammlung48
Vorstand49
Haftung50
Lagerbuch51
Gründung von Waldgenossenschaften52
Gründungsversammlung53
Grundbucheintragung54
Auflösung von Waldgenossenschaften55
Auflösungsverfahren56
Aufsichtsbehörden57
  
Neunter Teil 
Aufgaben und Organisation der Landesforstverwaltung 
  
Forstliche Fachkräfte58
Forstbehörden59
(weggefallen)60
Forstausschüsse61
Forstaufsicht62
Eingriffsbefugnisse63
Forstschutz64
Zusammenwirken von Forstbehörden und Naturschutzbehörden bei Naturschutzmaßnahmen65
  
Zehnter Teil 
Bußgeldvorschriften 
  
Bußgeldvorschriften66
  
Elfter Teil 
Schlussbestimmungen 
  
Gleichstellungsbestimmung67
(Inkrafttreten)68

Zitierungen dieses Dokuments

Rechtswörterbuch

Diese Artikel im Bereich Staat und Verwaltung könnten Sie interessieren

Konkurrentenklage - Deutsche Telekom AG – Beförderungsrunde 2016 – Mittlerer Dienst

Konkurrentenklage - Deutsche Telekom AG – Beförderungsrunde 2016 – Mittlerer Dienst

Das Verwaltungsgericht Hannover hat sich in einem Beschluss vom 19.01.2017 zu den Anforderungen an die dienstlichen Beurteilungen geäußert, die als Grundlage einer Auswahlentscheidung im… mehr

Beamtenrecht – Dienstliche Beurteilungen und Beförderung – Darf ein potenzieller Beförderungskonkurrent einen Beurteilungsbeitrag erstellen?

Beamtenrecht – Dienstliche Beurteilungen und Beförderung – Darf ein potenzieller Beförderungskonkurrent einen Beurteilungsbeitrag erstellen?

Darf an der Erstellung einer dienstlichen Beurteilung ein Beamter beteiligt werden, der mit dem zu beurteilenden Beamten um dieselbe Beförderungsstelle konkurriert? mehr

Beamtenrecht – Dienstliche Beurteilung – Schlechtere Beurteilungsnote im Anschluss an eine Beförderung?

Beamtenrecht – Dienstliche Beurteilung – Schlechtere Beurteilungsnote im Anschluss an eine Beförderung?

Wird ein Beamter während eines Beurteilungszeitraums befördert, kann dies bei der nachfolgenden Beurteilung zu einem Notenabschlag gegenüber der Vorbeurteilung führen. Dies ist für Betroffene nicht… mehr