RSS Symbol

Neueste Artikel aus Medien- und Presserecht

Aus der Freiheit der Advokatur sollte de lege ferenda ein Kontrahierungszwang folgen

Aus der Freiheit der Advokatur sollte de lege ferenda ein Kontrahierungszwang folgen

Wie ein Arzt jedem Schwerverletzten zur sofortigen Ersten Hilfe mit allen seinen Möglichkeiten zwingend verpflichtet ist, so sollte jeder Anwalt zur Annahme jedes Mandats ebenso verpflichtet sein.… mehr

Lena nackt - Wie Juristen das sehen...

Lena nackt - Wie Juristen das sehen...

Glaubt man den Sozialen Medien, dann ist die Entrüstung über das Auftauchen von Nacktbildern ein Entsetzen, das Prominente und ganz normale Leute gemeinsam haben. mehr

Spiegel-Online rückt unbescholtenen Anwalt ins Licht eines Vater-Mörders

Spiegel-Online rückt unbescholtenen Anwalt ins Licht eines Vater-Mörders

Aus aktuellem Anlass hält der Verfasser eine Klarstellung für geboten. Bei Eingabe des Suchbegriffs „Wisuschil“ in die Google-Suchmaschine findet man ganz oben in der Trefferliste das folgende… mehr

Das Urteil zum Böhmermann-Gedicht ist juristisch nicht stimmig

Das Urteil zum Böhmermann-Gedicht ist juristisch nicht stimmig

Das LG Hamburg hat sein Urteil in der Böhmermann-Affäre verkündet und die Entscheidung, Teile des Gedichtes weiter zu verbieten, bestätigt. Für viele Juristen bleibt die Entscheidung nicht… mehr

Bundespräsident a. D. Dr. Wulff – der wahre Rücktrittsgrund

Bundespräsident a. D. Dr. Wulff – der wahre Rücktrittsgrund

Eine Woche vor der Bundespräsidentenwahl des Bundespräsidenten Dr. Christian Wulff, nämlich am 24. Juni 2010, hat der Verfasser im Rahmen eines vorläufigen und vorbeugenden Rechtsschutzes beim BVerfG… mehr

Niederlage für Kebekus gegen Medien

Niederlage für Kebekus gegen Medien

Prominente haben es auch nicht immer leicht. Nur allzu gerne breitet die Presse deren Privatleben auf dem Altar der Öffentlichkeit aus. Ob dabei Tatsachen oder nur wilde Gerüchte und Spekulationen… mehr

Auch Prominente haben eine zu schützende Privatsphäre

Auch Prominente haben eine zu schützende Privatsphäre

Auch Prominente haben einen geschützten Privatbereich, hierzu gehört das Krankenzimmer und Angaben über Änderungen des Körpergewichtes. mehr

Reputationsrecht: Yelp Bewertung im Internet löschen lassen, Fachanwaltskanzlei für Urheber- und Medienrecht vertritt Ihre Interessen

Reputationsrecht: Yelp Bewertung im Internet löschen lassen, Fachanwaltskanzlei für Urheber- und Medienrecht vertritt Ihre Interessen

Sie wollen gegen eine rufschädigende Negativbewertung auf einem Bewertungsportal vorgehen - zum Beispiel auf www.yelp.de? mehr

Urheberschutz von Produktbeschreibungen

Urheberschutz von Produktbeschreibungen

Das OLG Düsseldorf definierte aktuell die Schöpfungshöhe von Werbetext in Produktbeschreibungen mehr

Negative Arztbewertung auf Jameda löschen lassen, Fachanwaltskanzlei für Urheber- und Medienrecht vertritt Ihre Interessen

Negative Arztbewertung auf Jameda löschen lassen, Fachanwaltskanzlei für Urheber- und Medienrecht vertritt Ihre Interessen

Sie sind auf dem Portal Jameda bewertet worden und wollen gegen eine Negativbewertung auf dem Portal vorgehen? Dazu erfahren Sie hier mehr. mehr