Juristische Person

Rechtswörterbuch

 Normen 

§§ 21 ff. BGB

§§ 80 ff. BGB

 Information 

Juristische Personen sind Personenvereinigungen und Vermögensmassen mit gesetzlich anerkannter rechtlicher Selbstständigkeit. Die juristische Person besitzt eigene Rechtsfähigkeit, das heißt, sie kann Träger von Rechten und Pflichten sein und vor Gericht als Person klagen und selbst verklagt werden. Für die juristische Personen handeln die Organe (z. B. Mitglieder-, Hauptversammlung, Vorstand, Geschäftsführer).

Unterschieden werden

Juristische Personen werden im Rechtsverkehr wie natürliche Personen behandelt. Ausnahmen gelten für höchstpersönliche Rechtsgeschäfte wie die Eheschließung oder Testamentserrichtung.

 Siehe auch 

Wilms/Roth: Die Anwendbarkeit des Rechts auf informelle Selbstbestimmung auf juristische Personen i.S.v. Art. 19 Abs. 3 GG; JuS (Juristische Schulung) 2004, 577

Diese Artikel könnten Sie interessieren

„Differences German versus American Probate and Estate Law“

„Differences German versus American Probate and Estate Law“

German Estate Law, German Inheritance Law and German Succession Law is all part of the continental-European Civil Law system and, therefore, makes a fundamental distinction between the Heirs…

 mehr