SächsFlüAG,SN - Sächsisches Flüchtlingsaufnahmegesetz

Gesetz zur Aufnahme und Unterbringung von Flüchtlingen im Freistaat Sachsen
(Sächsisches Flüchtlingsaufnahmegesetz - SächsFlüAG)
Landesrecht Sachsen
Titel: Gesetz zur Aufnahme und Unterbringung von Flüchtlingen im Freistaat Sachsen (Sächsisches Flüchtlingsaufnahmegesetz - SächsFlüAG)
Normgeber: Sachsen
Amtliche Abkürzung: SächsFlüAG
Referenz: 271-4/2

Vom 25. Juni 2007 (SächsGVBl. S. 190) (1)

Zuletzt geändert durch Artikel 8 des Gesetzes vom 29. April 2015 (SächsGVBl. S. 349)

Redaktionelle Inhaltsübersicht §§
  
Abschnitt 1  
Allgemeine Vorschriften  
  
Anwendungsbereich1
Unterbringungsbehörden2
Einrichtungen der Unterbringung3
Ausreiseeinrichtungen4
  
Abschnitt 2  
Aufnahme, Verteilung und Unterbringung  
  
Aufzunehmende Ausländer5
Aufnahme und Verteilung6
Zuweisungen7
Länderübergreifende Verteilungen8
Träger der Kosten9
Kostenerstattung10
  
Abschnitt 3  
Schlussbestimmungen  
  
Datenverarbeitung11
Verordnungsermächtigungen12
Einschränkung eines Grundrechts13
(1) Red. Anm.:

Artikel 2 des Gesetzes zur Ausführung des Zuwanderungsgesetzes vom 25. Juni 2007 (SächsGVBl. S. 190)

Diese Artikel im Bereich Internet, IT und Telekommunikation könnten Sie interessieren

Warnung vor Abzocke Plattform ɢoogle.com

Warnung vor Abzocke Plattform ɢoogle.com

Google Nutzer sollten sich vor ɢoogle.com in Acht nehmen. Ansonsten geraten Sie schnell in eine Abofalle und Ihr Rechner ist in Gefahr. mehr

Telekom-Störung in Deutschland – Haben Betroffene Anspruch auf Schadensersatz?

Telekom-Störung in Deutschland – Haben Betroffene Anspruch auf Schadensersatz?

Über 900.000 Telekom-Kunden sind teilweise bereits seit Sonntag von dem Ausfall bundesweit betroffen. Die Störung umfasst sowohl Internet, Telefonie als auch das Fernsehen. Eine mögliche… mehr

Störerhaftung: WLAN-Betreiber muss Passwort nicht verändern

Störerhaftung: WLAN-Betreiber muss Passwort nicht verändern

BGH zu Störerhaftung eines WLAN-Betreibers mehr