ProdHaftG - Produkthaftungsgesetz

Gesetz über die Haftung für fehlerhafte Produkte (Produkthaftungsgesetz - ProdHaftG)
Bundesrecht
Titel: Gesetz über die Haftung für fehlerhafte Produkte (Produkthaftungsgesetz - ProdHaftG)
Normgeber: Bund
Amtliche Abkürzung: ProdHaftG
Gliederungs-Nr.: 400-8
Normtyp: Gesetz

Vom 15. Dezember 1989 (BGBl. I S. 2198)

Zuletzt geändert durch Artikel 180 der Verordnung vom 31. August 2015 (BGBl. I S. 1474)

Der Bundestag hat das folgende Gesetz beschlossen:

Redaktionelle Inhaltsübersicht§§
  
Haftung1
Produkt2
Fehler3
Hersteller4
Mehrere Ersatzpflichtige5
Haftungsminderung6
Umfang der Ersatzpflicht bei Tötung7
Umfang der Ersatzpflicht bei Körperverletzung8
Schadensersatz durch Geldrente9
Haftungshöchstbetrag10
Selbstbeteiligung bei Sachbeschädigung11
Verjährung12
Erlöschen von Ansprüchen13
Unabdingbarkeit14
Arzneimittelhaftung; Haftung nach anderen Rechtsvorschriften15
Übergangsvorschrift16
Erlass von Rechtsverordnungen17
Berlin-Klausel18
In-Kraft-Treten19

Zitierungen dieses Dokuments

Urteile

Diese Artikel könnten Sie interessieren

Mauerwerksabdichtung: Bauunternehmer ist an Werbeprospekt gebunden

Mauerwerksabdichtung: Bauunternehmer ist an Werbeprospekt gebunden

Achtung Bauunternehmer: In Werbeprospekten getätigte Äußerungen zur Beschaffenheit von Baumaterialien und Bauleistungen binden den Unternehmer genauso wie den Verkäufer von Waren. Werbeaussagen… mehr

Feil Rechtsanwälte informieren: Gewährleistung - Wann liegt ein Mangel vor?

Feil Rechtsanwälte informieren: Gewährleistung - Wann liegt ein Mangel vor?

Das Thema "Gewährleistung" ist immer wieder Diskussionspunkt bei Unternehmen oder Kunden. zu der frage, wann ein Sachmangel vorliegt, nachfolgend Informationen. mehr