SchwbBAG - Schwerbehinderte ArbeitslosigkeitsbekämpfungsG

Gesetz zur Bekämpfung der Arbeitslosigkeit Schwerbehinderter (SchwbBAG)
Bundesrecht
Titel: Gesetz zur Bekämpfung der Arbeitslosigkeit Schwerbehinderter (SchwbBAG)
Normgeber: Bund
Amtliche Abkürzung: SchwbBAG
Gliederungs-Nr.: 871-1/2
Normtyp: Gesetz

Vom 29. September 2000 (BGBl. I S. 1394)

Der Bundestag hat das folgende Gesetz beschlossen:

Redaktionelle InhaltsübersichtArtikel
  
Änderung des Schwerbehindertengesetzes1
Änderung des Dritten Buches Sozialgesetzbuch2
Änderung der Wahlordnung Schwerbehindertengesetz3
Änderung der Werkstättenverordnung Schwerbehindertengesetz4
Änderung der Schwerbehinderten-Ausgleichsabgabeverordnung5
Änderung der Eingliederungszuschussverordnung6
Rückkehr zum einheitlichen Verordnungsrang7
Inkrafttreten8

Diese Artikel im Bereich Soziales und Sozialversicherung könnten Sie interessieren

Bundessozialgericht | Vertragsärzte dürfen nicht streiken

Bundessozialgericht |  Vertragsärzte dürfen nicht streiken

Das Bundessozialgericht (BSG - B 6 KA 38/15 R) hat am 30. November 2016 entschieden, dass Vertragsärzte nicht berechtigt sind, ihre Praxis während der Sprechstundenzeiten zu schließen, um an einem… mehr

Zuzahlungsverzicht bei medizinischen Hilfsmitteln erlaubt

Zuzahlungsverzicht bei medizinischen Hilfsmitteln erlaubt

Urteil vom 1. Dezember 2016 – I ZR 143/15 – Zuzahlungsverzicht bei Hilfsmitteln mehr

Scheinselbstständigkeit in Krankenhäusern

Scheinselbstständigkeit in Krankenhäusern

In vielen Krankenhäusern wird selbstständiges Pflegepersonal auf der Basis von Honorarverträgen eingesetzt (freie Mitarbeit). Das Risiko, im Rahmen einer Betriebsprüfung zu… mehr