GBFVO,NI - Grundbuchführungsverordnung

Verordnung über die Führung von Grundbüchern
Landesrecht Niedersachsen
Titel: Verordnung über die Führung von Grundbüchern
Normgeber: Niedersachsen
Redaktionelle Abkürzung: GBFVO,NI
Referenz: 32350

Vom 20. Mai 2008 (Nds. GVBl. S. 179 - VORIS 32350 -)

Geändert durch Artikel 8 des Gesetzes vom 16. Dezember 2014 (Nds. GVBl. S. 436)

Aufgrund

des Artikels 20b des Niedersächsischen Gesetzes über die freiwillige Gerichtsbarkeit in der Fassung vom 24. Februar 1971 (Nds. GVBl. S. 43), zuletzt geändert durch Artikel 2 des Gesetzes vom 17. Dezember 1998 (Nds. GVBl. S. 710),

des § 126 Abs. 1 Satz 1 der Grundbuchordnung in der Fassung vom 26. Mai 1994 (BGBl. I S. 1114), zuletzt geändert durch Artikel 78 Abs. 7 des Gesetzes vom 23. November 2007 (BGBl. I S. 2614), auch in Verbindung mit § 67 Sätze 2 und 3 der Grundbuchverfügung in der Fassung vom 24. Januar 1995 (BGBl. I S. 114), zuletzt geändert durch Artikel 78 Abs. 8 des Gesetzes vom 23. November 2007 (BGBl. I S. 2614), und des § 141 Abs. 2 Satz 4 Halbsatz 1 der Grundbuchordnung, jeweils in Verbindung mit § 1 Nr. 22 der Subdelegationsverordnung-Justiz vom 6. Juli 2007 (Nds. GVBl. S. 244), geändert durch Verordnung vom 7. April 2008 (Nds. GVBl. S. 92), sowie

des § 93 Satz 1, auch in Verbindung mit § 81 Abs. 2 Satz 3, der Gründbuchverfügung, jeweils in Verbindung mit § 1 Nr. 23 der Subdelegationsverordnung-Justiz,

wird verordnet:

Redaktionelle Inhaltsübersicht §§
  
Erster Abschnitt  
Nach Landesrecht zu führende Grundbücher  
  
Entsprechende Anwendung der Grundbuchverfügung1
Salzabbaugerechtigkeiten2
Bergwerkseigentum3
  
Zweiter Abschnitt  
Maschinell geführte Grundbücher  
  
Führung von Grundbüchern4
Datenverarbeitung im Auftrag5
Maschinelles Dienstsiegel6
Ersatzgrundbuch7
Automatisiertes Abrufverfahren8
  
Dritter Abschnitt  
Schlussvorschriften  
  
Inkrafttreten9

Diese Artikel im Bereich Familie und Ehescheidung könnten Sie interessieren

Rechtliche Auswirkungen der Ehe

Rechtliche Auswirkungen der Ehe

Die eigene Hochzeit ist für viele Paare der wichtigste Tag im Leben. Dass sich damit aber auch in rechtlicher und steuerlicher Sicht viele Dinge ändern, wird einigen erst nach Eheschließung oder… mehr

Familienrecht Bonn - Rechtskraft der Scheidung & die Folgen

Familienrecht Bonn - Rechtskraft der Scheidung & die Folgen

Mit Rechtskraft der Scheidung entfällt für den geschiedenen Ehegatten eines Beamten, Soldaten oder Richters die Beihilfeberechtigung ersatzlos. mehr

Gebührenrecht: Erneuter Scheidungsantrag nach Rücknahme eines früheren Antrags

Gebührenrecht: Erneuter Scheidungsantrag nach Rücknahme eines früheren Antrags

(19.12.2016) Wird ein Scheidungsantrag zurückgenommen und erneut die Scheidung beantragt, entstehen dem Rechtsanwalt nach Entscheidung des Amtsgerichts Ludwigshafen vom 31.08.2016 die… mehr