Anlage 4 VergabeVO Stiftung, Zuordnung der Kreise und kreisfreien Städte zu den Studienorten

Anlage 4 VergabeVO Stiftung
Verordnung des Wissenschaftsministeriums über die zentrale Vergabe von Studienplätzen durch die Stiftung für Hochschulzulassung (Vergabeverordnung Stiftung - VergabeVO Stiftung)
Landesrecht Baden-Württemberg

Anhangteil

Titel: Verordnung des Wissenschaftsministeriums über die zentrale Vergabe von Studienplätzen durch die Stiftung für Hochschulzulassung (Vergabeverordnung Stiftung - VergabeVO Stiftung)
Normgeber: Baden-Württemberg
Amtliche Abkürzung: VergabeVO Stiftung
Gliederungs-Nr.: 2234-4
Normtyp: Rechtsverordnung

(Zu § 21 Abs. 1 Satz 3)

(1) Ein Studienort kann eine Hochschule, ein Teil einer Hochschule oder ein gemeinsames Studienangebot mehrerer Hochschulen sein.

(2) Einem Studienort eines Landes zugeordnet sind der Kreis oder die kreisfreie Stadt des Studienorts sowie die hieran angrenzenden Kreise oder kreisfreien Städte des Landes. Sofern sich in einem Kreis oder in einer kreisfreien Stadt oder in den hieran angrenzenden Kreisen oder kreisfreien Städten kein Studienort des Landes befindet, ist dieser Kreis oder diese kreisfreie Stadt dem nächsten Studienort des Landes zugeordnet. Dies gilt entsprechend, wenn Studiengänge nur an bestimmten Studienorten des Landes angeboten werden. Kreise und kreisfreie Städte eines Landes sind auch dem Studienort eines anderen Landes zugeordnet, wenn sie an den Kreis oder die kreisfreie Stadt des Studienorts des anderen Landes angrenzen; dabei gelten Bremen und Bremerhaven als eine kreisfreie Stadt.

(3) Örtliche und regionale Verwaltungseinheiten eines anderen Mitgliedstaates der Europäischen Union, die an ein Land der Bundesrepublik Deutschland angrenzen, können einem Studienort dieses Landes zugeordnet werden, wenn sie an den Kreis oder die kreisfreie Stadt dieses Studienorts angrenzen.

(4) In der nachfolgenden Übersicht ist für jeden Kreis und jede kreisfreie Stadt die Entfernung zu den Studienorten des Landes als Länge der Luftlinie zwischen Kreisstadt und Studienort in Kilometern (km), jeweils auf 10 km gerundet - für Bayern in einer Stufenfolge von 1 bis 9 entsprechend der Entfernung -, angegeben.

(5) Ist ein Studienort im Kreis oder in der kreisfreien Stadt oder in einem hieran angrenzenden Kreis oder einer hieran angrenzenden kreisfreien Stadt gelegen, ist als Entfernung 0 angegeben; dies gilt auch für außerhalb des Landes gelegene Studienorte.

(6) Für Bayern ist der der Hauptwohnung nächstgelegene Studienort jeweils mit der Stufe 1 angegeben; die weitere Zuordnung ergibt sich aus der Stufenfolge.

Baden-Württemberg
Kreis-
kennzahl
KreiseStudienorteFreiburgHeidelberg
Hdbg./
Mannheim
KarlsruheKonstanzMannheimStuttgart
Stgt.-
Hohenheim
TübingenUlm
           
 Kreisfreie Städte
  
08211Baden-Baden908030140907070130
08311Freiburg
im Breisgau
0170120110170130110160
08221Heidelberg170050200080100150
08121Heilbronn1705060170704070100
08212Karlsruhe120500160607070130
08222Mannheim1800602100100120160
08231Pforzheim1206030150704050110
08111Stuttgart130807012010003070
08421Ulm16015013010016070700
          
          
 Landkreise
  
08425Alb-Donau-Kreis16015013010016070700
08426Biberach15017015070180907030
08435Bodenseekreis130210170022013010090
08115Böblingen12090601201000070
08315Breisgau-
Hochschwarzwald
0170120110170130110160
08235Calw1008040130903030100
08316Emmendingen0160110110160120100160
08236Enzkreis120600150704050110
08116Esslingen140907013010003060
08237Freudenstadt7011060110120700110
08117Göppingen160110100130120305040
08135Heidenheim190130130140150708040
08125Heilbronn1605060170704070100
08126Hohenlohekreis200701001909070100100
08215Karlsruhe120500160607070130
08335Konstanz1102001600210120100100
08336Lörrach50220160110220170150190
08118Ludwigsburg14070601408004080
08128Main-Tauber-
Kreis
2307012023090110130140
08225Neckar-
Odenwald-Kreis
1803070190507090120
08317Ortenaukreis601207013012010080150
08136Ostalbkreis190120130150140709050
08216Rastatt1007020150707070140
08436Ravensburg140200160402101109070
08119Rems-Murr-Kreis140807013010004070
08415Reutlingen110110809013030050
08226Rhein-Neckar-
Kreis
170050200080100150
08325Rottweil60140100701508050100
08127Schwäbisch Hall19080100170100608080
08326Schwarzwald-
Baar-Kreis
501501107016010070120
08437Sigmaringen10016012050170805060
08416Tübingen1101007010012030070
08327Tuttlingen70160120501709060100
08337Waldshut5020016070210150120160
08417Zollernalbkreis80130907014060080
          
          
 Angrenzende Kreise
  
 Bayern
Landkreis
        
          
09775Neu-Ulm-------0
          
          
 Hessen
Landkreis
        
          
06431Bergstraße-0--0---
          
          
 Rheinland-Pfalz
Kreisfreie Städte
  
07311Frankenthal----0---
07314Ludwigshafen----0---
 Landkreise        
07334Germersheim--0-----
07338Ludwigshafen----0---

Diese Artikel im Bereich Schule und Hochschule könnten Sie interessieren

Schwerbehinderung soziale Anpassungsschwierigkeiten

Schwerbehinderung soziale Anpassungsschwierigkeiten

LSG Berlin-Brandenburg Urt. v. 16.1.14, L 13 SB 131/12 mehr

Die Schulplatzklage in Bremen

Die Schulplatzklage in Bremen

Der Artikel stellt die Möglichkeit dar, sich in Bremen beim Übergang von der Grundschule in weiterführende Schule in die Wunschschule einzuklagen, wenn man bei der Vergabe der Schulplätze leer… mehr

Schulbezirkswechsel - lassen Sie sich rechtzeitig beraten...

Schulbezirkswechsel - lassen Sie sich rechtzeitig beraten...

Sollten Sie als betroffene Eltern einen Schulbezirkswechsel erwägen, sich aber über den Verfahrensablauf oder darüber unsicher sein, welche Gründe durch die Schulverwaltung als „wichtig“ anerkannt… mehr