MontanMitbestG - Montan-Mitbestimmungsgesetz

Gesetz über die Mitbestimmung der Arbeitnehmer in den Aufsichtsräten und Vorständen der Unternehmen des Bergbaus und der Eisen und Stahl erzeugenden Industrie
Bundesrecht
Titel: Gesetz über die Mitbestimmung der Arbeitnehmer in den Aufsichtsräten und Vorständen der Unternehmen des Bergbaus und der Eisen und Stahl erzeugenden Industrie
Normgeber: Bund
Redaktionelle Abkürzung: MontanMitbestG
Gliederungs-Nr.: 801-2
Normtyp: Gesetz

In der im Bundesgesetzblatt Teil III, Gliederungsnummer 801-2, veröffentlichten bereinigten Fassung

Zuletzt geändert durch Artikel 5 des Gesetzes vom 24. April 2015 (BGBl. I S. 642)

Redaktionelle Inhaltsübersicht§§
  
ERSTER TEIL 
Allgemeines1 - 2
  
ZWEITER TEIL 
Aufsichtsrat3 - 11
  
DRITTER TEIL 
Vorstand12 - 13
  
VIERTER TEIL 
Schlussvorschriften14
(1) Amtl. Anm.:
Überschrift: In Berlin am 04.04.1957 in Kraft getreten, vgl. Art. I u. III G v. 22.03.1957 GVBl. Berlin S. 316, im Saarland eingeführt gem. G Nr. 560 v. 22.12.1956 ABl. Saarland S. 1703, vgl. auch § 2 IV A Nr. 7 G v. 30.06.1959 101-3

Diese Artikel könnten Sie interessieren

Der Arbeitsdirektor nach § 33 MitbestG

Der Arbeitsdirektor nach § 33 MitbestG

§ 33 MitbestG schreibt für die in den Anwendungsbereich des MitbestG fallenden Unternehmen, die Bestellung eines Arbeitsdirektors als Mitglied des gesetzlichen Vertretungsorgans vor. Seine… mehr