Zessionar

Rechtswörterbuch

 Normen 

§§ 398 - 413 BGB

 Information 

Neuer Gläubiger einer Forderung, dem die Forderung von dem Zedenten übertragen wurde.

 Siehe auch 

Dörner: Kondiktion gegen den Zedenten oder gegen den Zessionar? NJW (Neue Juristische Wochenschrift) 1990, 473

Diese Artikel könnten Sie interessieren

Einziehungsermächtigung und Inkassozession – Forderungseinzug

Einziehungsermächtigung und Inkassozession – Forderungseinzug

Die Ermächtigung, eine abgetretene Forderung als eigene und damit im eigenen Namen geltend zu machen, erhält der Zessionar durch die Inkassozession. mehr

Wussow - Informationen zum Versicherungs- und Haftpflichtrecht (Bsp. eines Beitrags aus dem Bereich BU-Vers.)

Wussow - Informationen zum Versicherungs- und Haftpflichtrecht (Bsp. eines Beitrags aus dem Bereich BU-Vers.)

Verhältnis zwischen Berufsunfähigkeitszusatzversicherung und Hauptversicherung (Lebensversicherung) Unwirksamkeit einer Klausel betreffend anerkannter oder festgestellter Ansprüche aus der… mehr

Auch ein abgetretener Sicherungseinbehalt kann durch Bürgschaft abgelöst werden

Auch ein abgetretener Sicherungseinbehalt kann durch Bürgschaft abgelöst werden

Der VII. Zivilsenat des BGH hat bestätigt, dass auch dem Abtretungsempfänger (Zessionar) das Recht zusteht, eine vom abtretenden Auftragnehmer (Zedenten) als Einbehalt gestellte Sicherheit selbst… mehr