Verein - Kirchlicher Zweck

Rechtswörterbuch

 Normen 

§§ 51 - 68 AO

 Information 

Eine der drei Möglichkeiten zur Inanspruchnahme von Steuervergünstigungen.

Ein Verein verfolgt gemäß der gesetzlichen Definition des § 54 AO einen kirchlichen Zweck, wenn seine Tätigkeit darauf gerichtet ist, eine Religionsgemeinschaft, die Körperschaft des öffentlichen Rechts ist, selbstlos zu unterstützten.

Bei der Religionsgemeinschaft kann es sich auch um eine Sekte handeln, sofern die weiteren Voraussetzungen gegeben sind.