Pflichtenkollision - rechtfertigende

Rechtswörterbuch

 Normen 

Gesetzlich nicht geregelt.

 Information 

Steht jemand vor der Wahl, eine von mehreren Pflichten verletzen zu müssen, so kann die Missachtung einer Pflicht gerechtfertigt sein.

Beispiel:

Mehrere Schwerverletzte nach einem Unfall benötigen sofortige Erste Hilfe. Den Sanitätern ist es nicht möglich, allen gleichzeitig die benötigte Soforthilfe zukommen zu lassen. Ein Unfallopfer verstirbt, da es nicht rechtzeitig versorgt wurde. Da die Sanitäter auf die sofortige Versorgung einiger Verletzter verzichten mussten, um die übrigen Verletzten zu retten, liegt im Hinblick auf die Begehung einer unterlassenen Hilfeleistung (§ 323c StGB) gegenüber dem verstorbenen Opfer der Rechtfertigungsgrund der rechtfertigenden Pflichtenkollision vor.