§ 9 SGB I, Sozialhilfe

§ 9 SGB I
Sozialgesetzbuch (SGB) Erstes Buch (I) Allgemeiner Teil
Bundesrecht

Erster Abschnitt – Aufgaben des Sozialgesetzbuches und soziale Rechte

Titel: Sozialgesetzbuch (SGB) Erstes Buch (I) Allgemeiner Teil
Normgeber: Bund
Redaktionelle Abkürzung: SGB I
Gliederungs-Nr.: 860-1
Normtyp: Gesetz

1Wer nicht in der Lage ist, aus eigenen Kräften seinen Lebensunterhalt zu bestreiten oder in besonderen Lebenslagen sich selbst zu helfen, und auch von anderer Seite keine ausreichende Hilfe erhält, hat ein Recht auf persönliche und wirtschaftliche Hilfe, die seinem besonderen Bedarf entspricht, ihn zur Selbsthilfe befähigt, die Teilnahme am Leben in der Gemeinschaft ermöglicht und die Führung eines menschenwürdigen Lebens sichert. 2Hierbei müssen Leistungsberechtigte nach ihren Kräften mitwirken.

Satz 2 angefügt durch G vom 27. 12. 2003 (BGBl I S. 3022).

Diese Artikel könnten Sie interessieren

Schnell zum Geld: Arbeitnehmer können Lohnansprüche nun auch im Eilverfahren durchsetzen

Schnell zum Geld: Arbeitnehmer können Lohnansprüche nun auch im Eilverfahren durchsetzen

Arbeitnehmer können Lohnansprüche gegen ihren Arbeitgeber in Ausnahmefällen auch im Wege des einstweiligen Rechtsschutzes durchsetzen. Voraussetzung hierfür ist, dass 1.sie den Lohnanspruch durch…

 mehr