§ 73a StGB, Verfall des Wertersatzes

§ 73a StGB
Strafgesetzbuch (StGB)
Bundesrecht

Siebenter Titel – Verfall und Einziehung →

Titel: Strafgesetzbuch (StGB)
Normgeber: Bund
Amtliche Abkürzung: StGB
Gliederungs-Nr.: 450-2
Normtyp: Gesetz

1Soweit der Verfall eines bestimmten Gegenstandes wegen der Beschaffenheit des Erlangten oder aus einem anderen Grunde nicht möglich ist oder von dem Verfall eines Ersatzgegenstandes nach § 73 Abs. 2 Satz 2 abgesehen wird, ordnet das Gericht den Verfall eines Geldbetrags an, der dem Wert des Erlangten entspricht. 2Eine solche Anordnung trifft das Gericht auch neben dem Verfall eines Gegenstandes, soweit dessen Wert hinter dem Wert des zunächst Erlangten zurückbleibt.

Diese Artikel könnten Sie interessieren

Halbstrafe Antrag auf 2/3 Entlassung Bewährung

Halbstrafe Antrag auf 2/3 Entlassung Bewährung

Aussetzung der Reststrafe zur Bewährung. Die Voraussetzungen des Antrags auf Halbstrafe. Rechtskraft des Urteils. Was machen nach der rechtskräftigen Verurteilung? mehr