§ 70 GewO, Recht zur Teilnahme an einer Veranstaltung

§ 70 GewO
Gewerbeordnung
Bundesrecht

Titel IV – Messen, Ausstellungen, Märkte

Titel: Gewerbeordnung
Normgeber: Bund
Redaktionelle Abkürzung: GewO
Gliederungs-Nr.: 7100-1
Normtyp: Gesetz

(1) Jedermann, der dem Teilnehmerkreis der festgesetzten Veranstaltung angehört, ist nach Maßgabe der für alle Veranstaltungsteilnehmer geltenden Bestimmungen zur Teilnahme an der Veranstaltung berechtigt.

(2) Der Veranstalter kann, wenn es für die Erreichung des Veranstaltungszwecks erforderlich ist, die Veranstaltung auf bestimmte Ausstellergruppen, Anbietergruppen und Besuchergruppen beschränken, soweit dadurch gleichartige Unternehmen nicht ohne sachlich gerechtfertigten Grund unmittelbar oder mittelbar unterschiedlich behandelt werden.

(3) Der Veranstalter kann aus sachlich gerechtfertigten Gründen, insbesondere wenn der zur Verfügung stehende Platz nicht ausreicht, einzelne Aussteller, Anbieter oder Besucher von der Teilnahme ausschließen.

Diese Artikel könnten Sie interessieren

Mindestlohn und Marktzulassung - ein sachliches Auswahlkriterium?

Mindestlohn und Marktzulassung - ein sachliches Auswahlkriterium?

Im Zuge der Debatte über die Einführung eines gesetzlichen Mindestlohns werden von dessen Befürwortern vermehrt Forderungen erhoben, die Zulassung von Bewerbern zu Marktveranstaltungen und… mehr

Schadensersatz bei willkürlichem Ausschluss von Märkten

Schadensersatz bei willkürlichem Ausschluss von Märkten

Mit Urteil vom 02.03.2010 (11 U 35/09 (Kart)) hat der 1. Kartellsenat des Oberlandesgerichts Frankfurt am Main einer Klägerin Schadensersatz wegen der Versagung eines Standplatzes auf dem Offenbacher…

 mehr