§ 707 BGB, Erhöhung des vereinbarten Beitrags

§ 707 BGB
Bürgerliches Gesetzbuch (BGB) 
Bundesrecht

Abschnitt 8 – Einzelne Schuldverhältnisse → Titel 16 – Gesellschaft

Titel: Bürgerliches Gesetzbuch (BGB) 
Normgeber: Bund
Amtliche Abkürzung: BGB
Gliederungs-Nr.: 400-2
Normtyp: Gesetz

Zur Erhöhung des vereinbarten Beitrags oder zur Ergänzung der durch Verlust verminderten Einlage ist ein Gesellschafter nicht verpflichtet.

Diese Artikel könnten Sie interessieren

Keine Nachschusspflicht bei Unterdeckung eines Immobilienfonds

Keine Nachschusspflicht bei Unterdeckung eines Immobilienfonds

Klauseln im Gesellschaftervertrag, die regeln, dass eine Unterdeckung durch einen Gesellschafter anteilig auszugleichen sind, sind ungenügend. Eine Nachschussverpflichtung steht der gesetzlichen…

 mehr