§ 694 ZPO, Widerspruch gegen den Mahnbescheid

§ 694 ZPO
Zivilprozessordnung
Bundesrecht

Buch 7 – Mahnverfahren

Titel: Zivilprozessordnung
Normgeber: Bund
Redaktionelle Abkürzung: ZPO
Gliederungs-Nr.: 310-4
Normtyp: Gesetz

(1) Der Antragsgegner kann gegen den Anspruch oder einen Teil des Anspruchs bei dem Gericht, das den Mahnbescheid erlassen hat, schriftlich Widerspruch erheben, solange der Vollstreckungsbescheid nicht verfügt ist.

(2) 1Ein verspäteter Widerspruch wird als Einspruch behandelt. 2Dies ist dem Antragsgegner, der den Widerspruch erhoben hat, mitzuteilen.

Diese Artikel könnten Sie interessieren

DBVI-Anleger: Ratenzahlung eingestellt und nun gemahnt? Wir sagen, was zu tun ist!

DBVI-Anleger: Ratenzahlung eingestellt und nun gemahnt? Wir sagen, was zu tun ist!

Berlin, den 05.02.2008: Viele DBVI-Anleger haben das Vertrauen in ihre Fondsgesellschaften verloren, nachdem sich gezeigt hat, dass die Prognosen beim Erwerb der Fondsbeteiligung nicht eingehalten…

 mehr