§ 613 BGB, Unübertragbarkeit

§ 613 BGB
Bürgerliches Gesetzbuch (BGB) 
Bundesrecht

Titel 8 – Dienstvertrag und ähnliche Verträge → Untertitel 1 – Dienstvertrag

Titel: Bürgerliches Gesetzbuch (BGB) 
Normgeber: Bund
Amtliche Abkürzung: BGB
Gliederungs-Nr.: 400-2
Normtyp: Gesetz

1Der zur Dienstleistung Verpflichtete hat die Dienste im Zweifel in Person zu leisten. 2Der Anspruch auf die Dienste ist im Zweifel nicht übertragbar.

Diese Artikel könnten Sie interessieren

Der Handelsvertreter

Der Handelsvertreter

Der Handelsvertreter 1. Gesetzliche Grundlage Das Handelsvertreterrecht ist im Handelsgesetzbuch (HGB) in den §§ 84 bis 92 c HGB geregelt. Die Vorschriften können ganz überwiegend durch vertragliche…

 mehr

Arzthaftungsrecht Der Arztvertrag im Arzthaftungsrecht – Die Rechtspflichten des Arztes

Arzthaftungsrecht Der Arztvertrag im Arzthaftungsrecht – Die Rechtspflichten des Arztes

Beratung durch einen Fachanwalt für Medizinrecht und zugleich für Versicherungsrecht. Da Vertragsgegenstand des Arztvertrags die sachverständige Ausführung der Heilbehandlung durch den Arzt ist,…

 mehr