§ 538 BGB, Abnutzung der Mietsache durch vertragsgemäßen Gebrauch

§ 538 BGB
Bürgerliches Gesetzbuch (BGB) 
Bundesrecht

Titel 5 – Mietvertrag, Pachtvertrag → Untertitel 1 – Allgemeine Vorschriften für Mietverhältnisse

Titel: Bürgerliches Gesetzbuch (BGB) 
Normgeber: Bund
Amtliche Abkürzung: BGB
Gliederungs-Nr.: 400-2
Normtyp: Gesetz

Veränderungen oder Verschlechterungen der Mietsache, die durch den vertragsgemäßen Gebrauch herbeigeführt werden, hat der Mieter nicht zu vertreten.

Diese Artikel könnten Sie interessieren

Mietrecht, Schönheitsreparaturen – Wann Mieter renovieren müssen.

Mietrecht, Schönheitsreparaturen – Wann Mieter renovieren müssen.

Jeder Mieter sollte seinen Mietvertrag daraufhin überprüfen, ob er Schönheitsreparaturen durchführen muß. Dies ist nämlich eigentlich Pflicht des Vermieters. mehr

Rechte des Mieters bei einem Mietmangel

Rechte des Mieters bei einem Mietmangel

Weist eine Mietwohnung Mängel auf, dann stehen dem Mieter zahlreiche Ansprüche gegen den Vermieter zu. Diese Ansprüche und deren Voraussetzungen werden nachfolgend im Überblick dargestellt. 1. Wann…

 mehr

Mietvertrag: Vorsicht bei Vertragsänderungen

Mietvertrag: Vorsicht bei Vertragsänderungen

Berlin, 27.03.2008: Die Kanzlei Gansel Rechtsanwälte informiert Mieter über den Umgang mit der Aufforderung des Vermieters, den bestehenden Mietvertrag zu ändern.GSW-Mieter sollen selber streichen ……

 mehr