§ 454 BGB, Zustandekommen des Kaufvertrags

§ 454 BGB
Bürgerliches Gesetzbuch (BGB) 
Bundesrecht

Untertitel 2 – Besondere Arten des Kaufs → Kapitel 1 – Kauf auf Probe

Titel: Bürgerliches Gesetzbuch (BGB) 
Normgeber: Bund
Amtliche Abkürzung: BGB
Gliederungs-Nr.: 400-2
Normtyp: Gesetz

(1) 1Bei einem Kauf auf Probe oder auf Besichtigung steht die Billigung des gekauften Gegenstandes im Belieben des Käufers. 2Der Kauf ist im Zweifel unter der aufschiebenden Bedingung der Billigung geschlossen.

(2) Der Verkäufer ist verpflichtet, dem Käufer die Untersuchung des Gegenstandes zu gestatten.

Diese Artikel könnten Sie interessieren

Neues Widerrufsrecht im Online-Handel - neue Widerrufsbelehrung am 04.08.2011 in Kraft getreten! Was ändert sich?

Neues Widerrufsrecht im Online-Handel - neue Widerrufsbelehrung am 04.08.2011 in Kraft getreten! Was ändert sich?

Es gibt eine neue Musterwiderrufsbelehrung für Fernabsatzverträge und verbundene Verträge. Die gesetzliche Änderung ist am 04.08.2011 in Kraft getreten. Erfahren Sie hier mehr über wichtige… mehr

Neue Musterwiderrufsbelehrung

Neue Musterwiderrufsbelehrung

Widerrufsbelehrung Widerrufsrecht Sie können Ihre Vertragserklärung innerhalb von [14 Tagen] 1 ohne Angabe von Gründen in Textform (z. B. Brief, Fax, E-Mail) [oder – wenn Ihnen die Sache vor… mehr

Leitfaden zum Pferdekaufrecht nach der Schuldrechtsmodernisierung

Leitfaden zum Pferdekaufrecht nach der Schuldrechtsmodernisierung

I. Einführung„Einem geschenkten Gaul schaut man nicht ins Maul.“  Dieses alte Sprichwort sollte – wenn überhaupt – wirklich nur dann beherzigt werden, wenn man tatsächlich die seltene Gelegenheit…

 mehr