§ 3 ZPO, Wertfestsetzung nach freiem Ermessen

§ 3 ZPO
Zivilprozessordnung
Bundesrecht

Abschnitt 1 – Gerichte → Titel 1 – Sachliche Zuständigkeit der Gerichte und Wertvorschriften

Titel: Zivilprozessordnung
Normgeber: Bund
Redaktionelle Abkürzung: ZPO
Gliederungs-Nr.: 310-4
Normtyp: Gesetz

Der Wert wird von dem Gericht nach freiem Ermessen festgesetzt; es kann eine beantragte Beweisaufnahme sowie von Amts wegen die Einnahme des Augenscheins und die Begutachtung durch Sachverständige anordnen.

Diese Artikel könnten Sie interessieren

Urteil des Landesarbeitsgerichts Rheinland-Pfalz vom 13.03.2014

Urteil des Landesarbeitsgerichts Rheinland-Pfalz vom 13.03.2014

Aktenzeichen: 2 Sa 96/13 - 1 Ca 1106/12 mehr

AG Hamburg: 300 EUR Schadensersatz bei illegalem Filesharing eines Filmes ohne konkreten Sachvortrag überhöht

AG Hamburg: 300 EUR Schadensersatz bei illegalem Filesharing eines Filmes ohne konkreten Sachvortrag überhöht

Das AG Hamburg hat sich in einem von der MIG GmbH angestrengten Klageverfahren gegen einen Anschlussinhaber wegen illegalem Filesharing des Films "Evil Bong - Kiffen kann doch tödlich sein" in einem… mehr

AG Hamburg reduziert Anwaltskosten in Filesharing-Verfahren auf EUR 150,00

AG Hamburg reduziert Anwaltskosten in Filesharing-Verfahren auf EUR 150,00

In einem Hinweisbeschluss reduziert das AG Hamburg die Anwaltskosten in einem Filesharing-Verfahren auf ca. EUR 150,00 (vgl. AG Hamburg, Hinweisbeschl. v. 24.07.2013; 31a C 109/13). mehr