§ 349 BGB, Erklärung des Rücktritts

§ 349 BGB
Bürgerliches Gesetzbuch (BGB) 
Bundesrecht
Titel: Bürgerliches Gesetzbuch (BGB) 
Normgeber: Bund
Amtliche Abkürzung: BGB
Referenz: 400-2
Abschnitt: Titel 5 – Rücktritt; Widerrufsrecht bei Verbraucherverträgen → Untertitel 1 – Rücktritt
 

Der Rücktritt erfolgt durch Erklärung gegenüber dem anderen Teil.

Diese Artikel im Bereich Zivilrecht, Prozess und Zwangsvollstreckung könnten Sie interessieren

Einkommenspfändung bei Selbstständigen in der Insolvenz

Einkommenspfändung bei Selbstständigen in der Insolvenz

Wenn der Insolvenzverwalter eine selbstständige Tätigkeit des Schuldner im eröffneten Insolvenzverfahren aus der Insolvenzmasse freigibt, was dem Regelfall entspricht, dann hat der Schuldner die… mehr

Debcon fordert zur Zahlung verjährter Forderungen auf

Debcon fordert zur Zahlung verjährter Forderungen auf

In den letzten Tagen sind in unserer Kanzlei einige Anfragen wegen neuerlicher Zahlungsforderungen durch die Debcon GmbH eingegangen. mehr

Weitere Erfolge für GFE-Geschädigte.

Weitere Erfolge für GFE-Geschädigte.

Mehr als drei Jahre nach der Insolvenz der GFE Gesellschaft zur Förderung erneuerbarer Energien mbH verurteilt das Landgericht Memmingen den Vermittler eines Blockheizkraftwerkes der GFE zur Zahlung… mehr