§ 33 SGB I, Ausgestaltung von Rechten und Pflichten

§ 33 SGB I
Sozialgesetzbuch (SGB) Erstes Buch (I) Allgemeiner Teil
Bundesrecht

Dritter Abschnitt – Gemeinsame Vorschriften für alle Sozialleistungsbereiche dieses Gesetzbuches → Erster Titel – Allgemeine Grundsätze

Titel: Sozialgesetzbuch (SGB) Erstes Buch (I) Allgemeiner Teil
Normgeber: Bund
Redaktionelle Abkürzung: SGB I
Gliederungs-Nr.: 860-1
Normtyp: Gesetz

1Ist der Inhalt von Rechten oder Pflichten nach Art oder Umfang nicht im Einzelnen bestimmt, sind bei ihrer Ausgestaltung die persönlichen Verhältnisse des Berechtigten oder Verpflichteten, sein Bedarf und seine Leistungsfähigkeit sowie die örtlichen Verhältnisse zu berücksichtigen, soweit Rechtsvorschriften nicht entgegenstehen. 2Dabei soll den Wünschen des Berechtigten oder Verpflichteten entsprochen werden, soweit sie angemessen sind.

Diese Artikel könnten Sie interessieren

GKV-Anspruch auf die Versorgung mit einem Therapie-Dreirad

GKV-Anspruch auf die Versorgung mit einem Therapie-Dreirad

Einem Therapiedreirad kann in Bezug auf erwachsene Versicherte nicht die Eigenschaft als Hilfsmittel abgesprochen werden. Das Landessozialgericht Berlin-Brandenburg (Urteil vo 17.10.2012 - L 9 KR… mehr

Der Elektrorollstuhl in der Gesetzlichen und Privaten Krankenversicherung (Goßens / Berlin)

Der Elektrorollstuhl in der Gesetzlichen und Privaten Krankenversicherung (Goßens / Berlin)

Versicherte der Gesetzlichen Krankenversicherung (GKV) haben einen Versorgungsanspruch auf Hilfsmittel, wenn diese im Einzelfall erforderlich sind, um den Erfolg einer Krankenbehandlung zu sichern,… mehr