§ 2 BGB, Eintritt der Volljährigkeit

§ 2 BGB
Bürgerliches Gesetzbuch (BGB) 
Bundesrecht

Abschnitt 1 – Personen → Titel 1 – Natürliche Personen, Verbraucher, Unternehmer

Titel: Bürgerliches Gesetzbuch (BGB) 
Normgeber: Bund
Amtliche Abkürzung: BGB
Gliederungs-Nr.: 400-2
Normtyp: Gesetz

Die Volljährigkeit tritt mit der Vollendung des 18. Lebensjahres ein.

Diese Artikel könnten Sie interessieren

Sparkasse Essen muss Kreditbearbeitungsgebühren zurückzahlen

Sparkasse Essen muss Kreditbearbeitungsgebühren zurückzahlen

Dass Bearbeitungsgebühren von Banken in vielen Fällen nicht gerechtfertigt sind, ist immer wieder Thema von juristischen Auseinandersetzungen. mehr

Landgericht Bonn bestätigt die Unwirksamkeit der Erhebung von „Bearbeitungsentgelt“ durch die Bank bei Abschluss eines Verbraucherkreditvertrages

Landgericht Bonn bestätigt die Unwirksamkeit der Erhebung von „Bearbeitungsentgelt“ durch die Bank bei Abschluss eines Verbraucherkreditvertrages

In seinem Urteil vom 16. April 2013, Az. 8 S 293/12, verurteilte das Landgericht Bonn eine Bank zur Rückzahlung des anlässlich des Abschlusses eines Verbraucherkreditvertrages vom Kunden erhobenen… mehr

Arbeitsgericht Siegburg: EUR 7.000,00 Schmerzensgeld für “Mobbing”-Opfer

Arbeitsgericht Siegburg: EUR 7.000,00 Schmerzensgeld für “Mobbing”-Opfer

Das Arbeitsgericht Siegburg verurteilte eine Arbeitgeberin zur Zahlung von EUR 7.000,00 Schmerzensgeld wegen “Mobbings” an einem Arbeitnehmer (vgl. ArbG Siegburg, Urt. v. 11.10.2012; Az. 1 Ca 1310… mehr