§ 272 ZPO, Bestimmung der Verfahrensweise

§ 272 ZPO
Zivilprozessordnung
Bundesrecht

Abschnitt 1 – Verfahren vor den Landgerichten → Titel 1 – Verfahren bis zum Urteil

Titel: Zivilprozessordnung
Normgeber: Bund
Redaktionelle Abkürzung: ZPO
Gliederungs-Nr.: 310-4
Normtyp: Gesetz

(1) Der Rechtsstreit ist in der Regel in einem umfassend vorbereiteten Termin zur mündlichen Verhandlung (Haupttermin) zu erledigen.

(2) Der Vorsitzende bestimmt entweder einen frühen ersten Termin zur mündlichen Verhandlung (§ 275) oder veranlasst ein schriftliches Vorverfahren (§ 276).

(3) Die Güteverhandlung und die mündliche Verhandlung sollen so früh wie möglich stattfinden.

(4) Räumungssachen sind vorrangig und beschleunigt durchzuführen.

Zu § 272: Geändert durch G vom 11. 3. 2013 (BGBl I S. 434).

Diese Artikel könnten Sie interessieren

Taktisches Mietrecht bei nicht zahlenden Mietern

Taktisches Mietrecht bei nicht zahlenden Mietern

Darstellung von Handlungsoptionen für Vermieter bei nicht zahlenden Mietern mehr