§ 20 ZVG, Beschlagnahme

§ 20 ZVG
Gesetz über die Zwangsversteigerung und die Zwangsverwaltung 
Bundesrecht

Zweiter Titel – Zwangsversteigerung → I. – Anordnung der Versteigerung

Titel: Gesetz über die Zwangsversteigerung und die Zwangsverwaltung 
Normgeber: Bund
Redaktionelle Abkürzung: ZVG
Gliederungs-Nr.: 310-14
Normtyp: Gesetz

(1) Der Beschluss, durch welchen die Zwangsversteigerung angeordnet wird, gilt zu Gunsten des Gläubigers als Beschlagnahme des Grundstücks.

(2) Die Beschlagnahme umfasst auch diejenigen Gegenstände, auf welche sich bei einem Grundstücke die Hypothek erstreckt.

Diese Artikel könnten Sie interessieren

Zwangsversteigerung

Zwangsversteigerung

ZwangsversteigerungAllgemeine GrundsätzeTeilungsversteigerung und ZwangsversteigerungEin Objekt gehört mehreren Personen. Es erlöschen keine Rechte.I. Vollstreckungsgericht1.…

 mehr