§ 2082 BGB, Anfechtungsfrist

§ 2082 BGB
Bürgerliches Gesetzbuch (BGB) 
Bundesrecht

Abschnitt 3 – Testament → Titel 1 – Allgemeine Vorschriften

Titel: Bürgerliches Gesetzbuch (BGB) 
Normgeber: Bund
Amtliche Abkürzung: BGB
Gliederungs-Nr.: 400-2
Normtyp: Gesetz

(1) Die Anfechtung kann nur binnen Jahresfrist erfolgen.

(2) 1Die Frist beginnt mit dem Zeitpunkt, in welchem der Anfechtungsberechtigte von dem Anfechtungsgrund Kenntnis erlangt. 2Auf den Lauf der Frist finden die für die Verjährung geltenden Vorschriften der §§ 206, 210, 211 entsprechende Anwendung.

(3) Die Anfechtung ist ausgeschlossen, wenn seit dem Erbfall 30 Jahre verstrichen sind.

Diese Artikel könnten Sie interessieren

Testamentsanfechtung

Testamentsanfechtung

Ein Testament ist nicht immer gerecht – diesen Anspruch muss ein Testament auch nicht haben, denn es dokumentiert den letzten Willen eines Verstorbenen. Nach der Bekanntgabe des Testaments kann es… mehr