§ 195 BGB, Regelmäßige Verjährungsfrist

§ 195 BGB
Bürgerliches Gesetzbuch (BGB) 
Bundesrecht

Abschnitt 5 – Verjährung → Titel 1 – Gegenstand und Dauer der Verjährung

Titel: Bürgerliches Gesetzbuch (BGB) 
Normgeber: Bund
Amtliche Abkürzung: BGB
Gliederungs-Nr.: 400-2
Normtyp: Gesetz

Die regelmäßige Verjährungsfrist beträgt drei Jahre.

Diese Artikel könnten Sie interessieren

BGH: kein Verjährungsbeginn bei Verhandlung über Agio

BGH: kein Verjährungsbeginn bei Verhandlung über Agio

Mit Urteil vom 23.09.2014 (Az.: XI ZR 215/13) hat der XI. Zivilsenat des BGH festgestellt, dass die Verhandlung des Klägers mit der Bank über die Minderung der Gebühr (des Agios), die Verjährung… mehr

BGH-Urteil zum Filesharing – 10 Jahre Verjährung für Lizenzschaden

BGH-Urteil zum Filesharing – 10 Jahre Verjährung für Lizenzschaden

Filesharing – Der BGH hat entschieden, dass die Verjährungsfrist für den Lizenzschadensersatz 10 Jahre beträgt (Urt. v. 12.5.2016 – I ZR 48/15). Bislang gingen wir, wie im Übrigen auch die Mehrheit… mehr

Volkswagen AG: Verjähren am 19. September 2016 Ansprüche?

Volkswagen AG: Verjähren am 19. September 2016 Ansprüche?

Möglicherweise drohen Schadenersatzansprüche von Aktionären gegenüber der Volkswagen AG wegen der ihr vorgeworfenen Verletzung von Ad-hoc-Publizitätspflichten zum 18.09.2016 zu verjähren. mehr