§ 1942 BGB, Anfall und Ausschlagung der Erbschaft

§ 1942 BGB
Bürgerliches Gesetzbuch (BGB) 
Bundesrecht

Abschnitt 2 – Rechtliche Stellung des Erben → Titel 1 – Annahme und Ausschlagung der Erbschaft, Fürsorge des Nachlassgerichts

Titel: Bürgerliches Gesetzbuch (BGB) 
Normgeber: Bund
Amtliche Abkürzung: BGB
Gliederungs-Nr.: 400-2
Normtyp: Gesetz

(1) Die Erbschaft geht auf den berufenen Erben unbeschadet des Rechts über, sie auszuschlagen (Anfall der Erbschaft).

(2) Der Fiskus kann die ihm als gesetzlichem Erben angefallene Erbschaft nicht ausschlagen.

Diese Artikel könnten Sie interessieren

Tod in der Wohnung - Was der Vermieter beim Tod des Mieters wissen muss

Tod in der Wohnung - Was der Vermieter beim Tod des Mieters wissen muss

Waren früher Großfamilien die Regel, kommt es heutzutage immer öfter vor, dass Menschen ohne direkte Angehörige nahezu "unbemerkt" versterben. Nachfolgend eine Erläuterung worauf der Vermieter in… mehr