§ 193 BGB, Sonn- und Feiertag; Sonnabend

§ 193 BGB
Bürgerliches Gesetzbuch (BGB) 
Bundesrecht

Buch 1 – Allgemeiner Teil → Abschnitt 4 – Fristen, Termine

Titel: Bürgerliches Gesetzbuch (BGB) 
Normgeber: Bund
Amtliche Abkürzung: BGB
Gliederungs-Nr.: 400-2
Normtyp: Gesetz

Ist an einem bestimmten Tage oder innerhalb einer Frist eine Willenserklärung abzugeben oder eine Leistung zu bewirken und fällt der bestimmte Tag oder der letzte Tag der Frist auf einen Sonntag, einen am Erklärungs- oder Leistungsort staatlich anerkannten allgemeinen Feiertag oder einen Sonnabend, so tritt an die Stelle eines solchen Tages der nächste Werktag.

Diese Artikel könnten Sie interessieren

Anwaltshaftung: wenn der Anwalt beim falschen Gericht Berufung einlegt

Anwaltshaftung: wenn der Anwalt beim falschen Gericht Berufung einlegt

Es ist ein klarer Anwaltsfehler, wenn dieser die Berufungsschrift an das falsche Gericht adressiert und so eine fristgerechte Einlegung der Berufung nicht herbeigeführt hat. mehr

Anlegergelder wurden als Darlehen ausgegeben

Anlegergelder wurden als Darlehen ausgegeben

Die Metropolitan Estates Berlin GmbH & Co. KG hat eine neue Treuhandkommanditistin und die Rechtsanwälte Dr. Schulte und Partner informieren die Anleger über die Zusammenhänge und den damit… mehr

Problem: Abmahnung Frist: Beginn und Ende der Frist bei einer Abmahnung - Sonn- und Feiertage; Sonnabend

Problem: Abmahnung Frist: Beginn und Ende der Frist bei einer Abmahnung - Sonn- und Feiertage; Sonnabend

Beachten Sie immer die Frist in einer Abmahnung. Was ist, wenn die Frist an einem Feiertag (z.B. 25.12.2012 1. Weihnachtsfeiertag) endet? Muss auch an einem Feiertag reagiert werden? Problem:… mehr