§ 185 StGB, Beleidigung

§ 185 StGB
Strafgesetzbuch (StGB)
Bundesrecht

Besonderer Teil → Vierzehnter Abschnitt – Beleidigung

Titel: Strafgesetzbuch (StGB)
Normgeber: Bund
Amtliche Abkürzung: StGB
Gliederungs-Nr.: 450-2
Normtyp: Gesetz

Die Beleidigung wird mit Freiheitsstrafe bis zu einem Jahr oder mit Geldstrafe und, wenn die Beleidigung mittels einer Tätlichkeit begangen wird, mit Freiheitsstrafe bis zu zwei Jahren oder mit Geldstrafe bestraft.

Diese Artikel könnten Sie interessieren

Strafrechtliche Relevanz von Facebook-Beiträgen - so postet man sich ins Gefängnis

Strafrechtliche Relevanz von Facebook-Beiträgen - so postet man sich ins Gefängnis

Unbedachte oder einfach dumme Äußerungen in sozialen Netzwerken können gravierende rechtliche Konsequenzen haben. Sogar Haftstrafen wurden bereits verhängt. mehr

Deutschlandweite Razzien wegen Hasspostings bei Facebook

Deutschlandweite Razzien wegen Hasspostings bei Facebook

Insgesamt 60 Wohnungen werden bundesweit durchsucht. Die Beamten wollen stärker gegen die Verfasser von Hasspostings vorgehen, die seit der Flüchtlingskrise für Hass und Unmut in den sozialen… mehr

Recht des Silvesterkrachers: Feuerwerkskörperwurf durchs Fenster – mehr als ein Spaß?

Recht des Silvesterkrachers: Feuerwerkskörperwurf durchs Fenster – mehr als ein Spaß?

Recht des Silvesterkrachers - Alkoholisierung kann vor vorsätzlicher Straftatbegehung schützen? Feuerwerkskörper durch genöffnete Fenster ist kein Spaß, sondern Brandstiftung. mehr