§ 1773 BGB, Voraussetzungen

§ 1773 BGB
Bürgerliches Gesetzbuch (BGB) 
Bundesrecht

Titel 1 – Vormundschaft → Untertitel 1 – Begründung der Vormundschaft

Titel: Bürgerliches Gesetzbuch (BGB) 
Normgeber: Bund
Amtliche Abkürzung: BGB
Gliederungs-Nr.: 400-2
Normtyp: Gesetz

(1) Ein Minderjähriger erhält einen Vormund, wenn er nicht unter elterlicher Sorge steht oder wenn die Eltern weder in den die Person noch in den das Vermögen betreffenden Angelegenheiten zur Vertretung des Minderjährigen berechtigt sind.

(2) Ein Minderjähriger erhält einen Vormund auch dann, wenn sein Familienstand nicht zu ermitteln ist.

Diese Artikel könnten Sie interessieren

Anspruch und Wirklichkeit - Der traurige Alltag in der Verfahrenspflegschaft (KindPrax 2005, Seite 18 f.)

Anspruch und Wirklichkeit - Der traurige Alltag in der Verfahrenspflegschaft (KindPrax 2005, Seite 18 f.)

Von RA Alexander Heumann,  Fachanwalt für Familienrecht in Düsseldorf(erschienen in: KindPrax 2005 (Heft 1), S. 18 f.) Einer der bemerkenswertesten neuen, mit großen Hoffnungen verknüpften…

 mehr