§ 1601 BGB, Unterhaltsverpflichtete

§ 1601 BGB
Bürgerliches Gesetzbuch (BGB) 
Bundesrecht

Titel 3 – Unterhaltspflicht → Untertitel 1 – Allgemeine Vorschriften

Titel: Bürgerliches Gesetzbuch (BGB) 
Normgeber: Bund
Amtliche Abkürzung: BGB
Gliederungs-Nr.: 400-2
Normtyp: Gesetz

Verwandte in gerader Linie sind verpflichtet, einander Unterhalt zu gewähren.

Diese Artikel könnten Sie interessieren

Kindesunterhalt für minderjährige Kinder – Grundsätzliches

Kindesunterhalt für minderjährige Kinder – Grundsätzliches

Eltern sind ihren Kindern gegenüber grundsätzlich zum Unterhalt verpflichtet, dies ergibt sich aus § 1601 BGB. Aber was verbirgt sich hinter diesem Anspruch und wie ist dieser zu berechnen? mehr

Elternunterhalt

Elternunterhalt

Keine Pflicht zur Verwertung der selbstbewohnten Immobilie beim Elternunterhalt mehr

Ausbildungsunterhalt - Rechte und Pflichten der Beteiligten

Ausbildungsunterhalt - Rechte und Pflichten der Beteiligten

Kinder haben Anspruch darauf, dass die Eltern ihnen eine Ausbildung bezahlen. Eltern haben aber bezüglich des Ausbildungs-Unterhaltes nicht nur Pflichten, sondern auch Rechte. Die Zahlungspflicht der… mehr