§ 1571 BGB, Unterhalt wegen Alters

§ 1571 BGB
Bürgerliches Gesetzbuch (BGB) 
Bundesrecht

Untertitel 2 – Unterhalt des geschiedenen Ehegatten → Kapitel 2 – Unterhaltsberechtigung

Titel: Bürgerliches Gesetzbuch (BGB) 
Normgeber: Bund
Amtliche Abkürzung: BGB
Gliederungs-Nr.: 400-2
Normtyp: Gesetz

Ein geschiedener Ehegatte kann von dem anderen Unterhalt verlangen, soweit von ihm im Zeitpunkt

  1. 1.
    der Scheidung,
  2. 2.
    der Beendigung der Pflege oder Erziehung eines gemeinschaftlichen Kindes oder
  3. 3.
    des Wegfalls der Voraussetzungen für einen Unterhaltsanspruch nach den §§ 1572 und 1573

wegen seines Alters eine Erwerbstätigkeit nicht mehr erwartet werden kann.

Diese Artikel könnten Sie interessieren

Unterhalt - bis der Tod uns scheidet?

Unterhalt - bis der Tod uns scheidet?

Wer Unterhalt erhält, denkt, mit dem Tode des Unterhaltsschuldners entfalle der Unterhalt vollständig. Dies ist nicht richtig. Der Unterhaltsanspruch endet bei Wiederverheiratung, wenn der…

 mehr